Insel Rügen

Die Insel Rügen
Deutschlands größte Insel

Endlose Strände zum Baden, Sonnen und Wandern, Steilküsten, die berühmten Kreidefelsen und die brausende Brandung der Ostsee. Erleben Sie unberührte Natur, schöne Alleenstraßen, verträumte Dörfer und Städtchen und natürlich den „Rasenden Roland“ – Sie werden von Rügen begeistert sein!

Sellin

Binz

Baabe

Rasender Roland

Jagdschloss Granitz

Kap Ankora

Mehr erfahren über Rügen

Deutschlands größte Insel im Überblick

Rügen ist mit knapp 1000 Quadratkilometern zehn Mal größer als Sylt, hat aber nur drei Mal so viele Einwohner. Rügens Küstenlinie misst 574 Kilometer, ist damit 140 Kilometer länger als die Ostseeküste von Schleswig-Holstein. Kein Ort auf der Insel liegt weiter als sieben Kilometer vom Wasser entfernt. Besonders eindrucksvoll präsentieren sich die Wahrzeichen der Insel, die Kreidefelsen im kleinsten Nationalpark Deutschlands, im Nationalpark Jasmund, in dem auch die „Alten Buchenwälder“ als UNESCO Weltnaturerbe zu finden sind. Zu den besonderen Schutzgebieten gehören auch der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft und das Biosphärenreservat Südost-Rügen. Rügen und Hiddensee gehören mit rund 2000 Sonnenstunden im Jahr zu den sonnenreichsten Regionen Deutschlands.

Verkehrs-Infrastruktur / Verkehrsnetz:
Straße: insgesamt 1.995 km, Schiene: 80 km zuzüglich 24,2 km Schmalspur der Rügenschen BäderBahn „Rasender Roland“
Wander- und Radwege: ca. 800 km
Buslinien: mit ca. 40 Linien sind nahezu alle Orte der Insel erreichbar
Häfen: 53, davon 22 Sport- und Yachthäfen und 31 mit Gästeliegeplätzen
Flugplatz: Güttin Verkehrslandeplatz

Zu Rügen gehören:
Die Inseln: Hiddensee mit Fährinsel, Ummanz, und die unbewohnten Inseln Liebitz, Heuwiese, Öhe, Liebes, Urkevitz, Beuchel und Tollow. Die Halbinseln Wittow, Bug, Jasmund, Mönchgut, Zudar, Drigge, Glewitzer Ort

Sehenswürdigkeiten auf Rügen

xxx

Karte

Übersicht Rügen

Loading